SG -Frauen zum 9-mal in Folge im WAPO-Finale!

Sie haben es schon wieder getan: FINALE 2018 gegen den TSV Korbach!

Das war vor dem mit Spannung erwarteten Halbfinale m Waldecker-Pokalwettbewerb gegen den favorisierten Verbandsligisten SV Anraff nicht unbedingt zu erwarten!

Die aufgrund von witterungsbedingten Spielabsagen ohne jegliche Spielpraxis in die Partie gegangene, eine Klasse tiefer angesiedelte SG Landau/Wolfhagen zieht mit einem 2:1 Sieg zum neunten mal in Folge in das Pokalfinale ein und das letztendlich völlig verdient!

Finalgegner am 10.06.18 (Anstoß: 14.00 Uhr) in Lichtenfels-Sachsenberg ist Gruppenligist und Ligarivale TSV Korbach, der sich am Ostermontag mit 4:0 beim zwei Klassen tiefer angesiedelten A-Ligisten VFR Volkmarsen durchsetzte.

Zu Beginn der Partie übernahm der Gast aus Anraff erwartungsgemäß die Initiative und erspielte sich ein optisches Übergewicht. Sabrina Wandrei im Kasten der SG zeigte gleich mal ihre ganze Klasse und entschärfte einige sogenannte „Unhaltbare“. Für die SG galt es in der Anfangsphase darum dagegen zu halten und zunächst mal auszuloten wo man überhaupt spielerisch steht. Im Gegensatz zum Verbandsligisten, der bereits ein Testspiel und zwei Serienspiele absolvieren konnte- standen bei der SG bis dato Null Spiele zu Buche!

Nach ca. 10 Minuten konnte die Heimmannschaft sich befreien um dann selbst erste Nadelstiche zu setzen. Coach Hagen Marquardt hatte seine Mannschaft taktisch hervorragend eingestellt und das Team setzte die Vorgaben konsequent um. In der 25. Minute dann der Lohn der Mühen. Die unnachahmliche Sarah Schütz setzte sich auf der linken Seite gleich gegen zwei Anraffer Gegenspielerinnen durch und schob mit einem Flachschuss eiskalt zur 1:0 Führung ein. Auch in der Folgezeit blieb die SG am Drücker und der Favorit aus dem Edertal blieb vieles schuldig. Halbzeit!

Nach dem Wechsel übernahm die SG sofort die Initiative und erspielte sich Großchancen im Minutentakt. Allein Sarah Schütz (50. u. 52.) hätte frühzeitig für klare Verhältnisse sorgen müssen, vergab aber frei vor dem Kasten vom Miriam Schweitzer. Eine weitere sogenannte 100-%-ige vergab auch Anna Schäfer in der 64. Minute allein vor des Gegners Kasten.

So etwas wird bekanntlich bestraft. Nach einem Eckball war es Larissa Knüppel, die in der 75, Spielminute zum 1:1 Ausgleich per Kopf traf. Sabrina Wandrei hatte keine Chance den Ball abzuwehren, da die Zuordnung in der SG-Abwehr für einen Moment nicht stimmte. 1:1! Aber auch diesen „Nackenschlag“ steckte die bravourös aufspielende SG weg und trug aus einer sicheren Abwehr heraus immer wieder gekonnte Angriffe vor. Das Spiel wogte nun hin und her, wobei die spielerischen und auch physischen Vorteile klar beim Gruppenligisten lagen. Torhüterin Sabrina Wandrei konnte sich in der Schlussphase noch einige Male auszeichnen und Natalie Stumpf zeichnete sich über die gesamte Spieldistanz als Sonderbewachung von Anraffs Topstürmerin Annemarie Alff aus. Letztere resignierte schließlich und haderte mit sich selbst. Das war die halbe Miete!

Dann die 4. Minute der Nachspielzeit, als alle sich schon auf die Verlängerung eingestellt hatten: Franzi Heldt stochert aus einem Dickicht an Spielerinnen heraus das Leder zum erlösenden 2:1 Sieg über die Linie. Der Jubel und die Begeisterung kannten in der Folge keine Grenzen mehr, denn eine Minute später pfiff Schiedsrichter Philipp Henry die Partie ab. FINALE!!!

 Fazit:

Eine lange, intensive Vorbereitung mit fast 20 Trainingseinheiten, ohne jegliche Spielpraxis endet nach einem „Kaltstart“ ausgerechnet mit einem Sieg gegen den Kreisrivalen SV Anraff mit dem Einzug ins Waldecker Pokalfinale. Fußballherz was willst du mehr! Die Marquardt-Elf hat eindrucksvoll bewiesen wozu die Mannschaft, auch in der Rückrunde, offensichtlich in der Lage ist. Spielerisch gereift, konditionell voll auf der Höhe und diszipliniert, was die Vorgaben des Trainers angeht. Die Mischung stimmt momentan und dass nicht nur innerhalb des Teams, sondern auch beim Team hinter dem Team. Nicht die schlechtesten Voraussetzungen um weiterhin erfolgreichen Fußball zu spielen.

 

 

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.