Damen

Die SG Landau/Wolfhagen in der Saison 2018/2019

Im Moment besteht die Damenmannschaft der SG Landau/Wolfhagen aus 25 Mädchen und Frauen im Alter von 16 bis 48 Jahren. Wir sind ein bunter Haufen in dem die unterschiedlichsten Typen vertreten sind. Alle haben eines gemein: Teamgeist und die Liebe und den Spaß am Fußballspiel!

Im Vordergrund steht bei uns sportlicher Erfolg sowie der damit verbundene Ehrgeiz, aber der Spaß bleibt dabei nicht auf der Strecke. Jedes Jahr ist bei uns aufs Neue aufregend. Uns begleiten sportliche Träume, Erfolge und Enttäuschungen. Misserfolge gehören natürlich auch dazu, können uns aber nichts anhaben und schweißen uns noch mehr zusammen.

Trainer Hagen Marquardt ist es gelungen den Spaß und die Freude am Fußball neu zu entfachen. Das zeigt sich einerseits bei der sehr guten Traningsbeteiligung und andererseits anhand der stetig ansteigenden Leistungen auf dem Platz.

Wer bei uns spielen möchte sollte Ehrgeiz und Motivation mitbringen. Vor allem solltest Du aber ein „Teamplayer“ sein. Teamgeist wird bei uns nicht nur auf, sondern auch neben dem Platz groß geschrieben in dem wir auch mal feiern gehen oder gemeinsame Reisen veranstalten. Durch den Sport haben wir schon viele neue Freundschaften gewinnen können. Diese wollen wir auch weiterhin durch sinnvolle Aktivitäten und Aktionstage vertiefen.

SG geht mit viel Optimismus in die Rückrunde!

Vor Beginn der Rückrunde in die Gruppenliga Kassel am 16. März 2019 in Kammerbach führen die Damen der SG Landau/Wolfhagen mit drei Punkten vor dem ärgsten Verfolger TSV Korbach sowie fünf Punkten vor dem Drittplatzierten TSV Flechtdorf die Tabelle an, wobei die SG ein Spiel weniger ausgetragen hat als die Konkurrenz.

Die von SG-Coach Hagen Marquardt vor der Saison ausgegebene Marschroute „Wir wollen variabler werden und in einem Spiel mehrere Systeme festklopfen, ohne dabei das Personal austauschen zu müssen“ ist voll aufgegangen. Die Mannschaft hat diese Vorgaben bis dato sehr gut umgesetzt.

Seit dem 4. Februar läuft die Vorbereitung auf die Rückrunde. Die Trainingsbeteiligung ist überdurchschnittlich gut und alle Mädels ziehen an einem Strang.

Hagen Marquardt: „Sollte die Mannschaft spielerisch und taktisch meine Vorstellungen weiterhin konsequent umsetzen, denke ich schon, dass wir auch am Ende der Saison ganz vorn dabei sein werden“.

Ferner hat das junge Team auch in diesem Jahr wieder die Chance das Waldecker-Pokalfinale, diesmal in Dorfitter, vor sicherlich wieder großer Zuschauerkulisse zu erreichen. Nach dem man den Verbandsligisten SV Anraff im Viertelfinale mit 2:1 besiegt hatte, heißt der Gegner im Halbfinale am Ostermontag TSV Flechtdorf.

Die vorgenannten Ziele zu erreichen wird mit Sicherheit kein leichtes Unterfangen, hat die Konkurrenz die SG doch auch aufgrund ihrer jüngsten Erfolge bei den Hallenturnieren im Januar (Titelverteidiger „Westheimer Frauenmasters“ und Futsal-Hallenkreismeister) im Fokus.

Der zuletzt erfolgreiche Kader konnte zur Winterpause mit den SG „Eigengewächsen“ Leonie Edelmann und Mona Cyrus verstärkt werden. Mit Laura Frank und Lena Kümmerle (beide zurück zum TSV Zierenberg) sowie der langjährigen SG-Akteurin Ann-Kristin Herbold (TSV Flechtdorf) stehen dem allerdings auch drei Abgänge entgegen, die es zu kompensieren gilt.

Folgende Testspiele sind terminiert:

  • Samstag, 16.02.19 beim KSV Hessen Kassel (19.00 Uhr)
  • Sonntag, 24.02.19 beim TSV Heiligenrode (17.00 Uhr)

Das gesamte Team der SG Landau/Wolfhagen freut sich über weitere Damen, die Freude am Fußballspielen haben, unser Team verstärken und neue Freundschaften in unserem Verein knüpfen möchten.

Ruft an, oder noch besser: Kommt einfach mal zum Schnuppern bei der einen oder anderen Trainingseinheit vorbei.

Kontaktdaten:

Trainer Hagen Marquardt, Tel: 0160/2929347

 

hartmut

Abteilungsleiter Hartmut Schröder; Tel: 0173-2878076

 

marco-3

1. Vorsitzender Marco Steinbach; Tel: 01522-9952698

 

Training:

In den Sommermonaten:
Dienstags und Donnerstags von 19.00 Uhr – 21.00 Uhr auf dem Sportplatz in Landau

In den Wintermonaten:
Siehe Hallenbelegungsplan unter „Neueste Beiträge“

 

Kommentare sind geschlossen.